AGB

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen von TentFriend

Lieferungen und Leistungen der TentFriend UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG erfolgen aufgrund der nachstehenden Bedingungen, soweit die TentFriend UG (haftungsbeschränkt) und der Besteller im Einzelfall nicht Abweichendes schriftlich vereinbaren.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Mietverträge

Vertragsschluss

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Mietertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Mietsachen zu bestellen. Mit Anklicken des Buttons „bestellen“ gibt der Besteller ein verbindliches Angebot ab (§145BGB). Nach Eingang des Angebots erhält der Besteller eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der TentFriend bestätigt die Bestellung erhalten zu haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Ein Mietvertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

Ein Mietvertrag über die Mietsache kommt erst zustande, wenn TentFriend ausdrücklich die Annahme des Mietangebots erklärt oder die Mietsache ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung an den Besteller versendet.

Mängel

Der Vermieter überlässt dem Mieter die Mietsache sich im einwandfreien und gebrauchsfähigem Zustand. Sollten sich dennoch Mängel zeigen, hat der Mieter den Vermieter hiervon unmittelbar in Kenntnis zu setzen. Die Mängelbeseitigung erfolgt dann über die Bereitstellung eines gleichwertigen Mietgegenstands oder einer entsprechend ausreichenden Reparatur. Darüber hinaus haftet der Vermieter nicht, es sei denn eine Haftung ist gesetzlich zwingend.

Sonstiger Schadenersatz

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Mieters, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird. Schadensersatzansprüche verjähren nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

Rücktrittsbestimmungen / Stornierung

Tritt der Mieter, gleich aus welchen Gründen,vorzeitig vom Mietvertrag zurück, werden dem Mieter anfallende Stornierungskosten je nach Rücktrittszeitpunkt wie folgt berechnet:
a) 10 Tage vor Mietbeginn oder mehr: kostenfrei
b) weniger als 10 Tage vor Mietbegin: 50% des Nettomietpreises

Bezahlung und Versand

Der Versand erfolgt unter Berücksichtung der Paketlaufzeiten so, dass die Mietsache rechtzeitig zu Mietbeginn zur Verfügung steht. Im Übrigen erfolgt der Versand gemäß den Versand- und Zahlungsbedingungen von TentFriend.

Rückgabe

Die fachgerechte Verpackung der Mietsache zut Rücksendung obliegt dem Mieter. Schäden durch unsachgemäße Verpackung gehen zu Lasten des Mieters. Das Einlieferungsdatum der Sendung beim Versanddienstleister gilt als Rückgabedatum. Für verspätete Rückgabe wird eine Bearbeitungspauschale von 80 EUR zzgl. der vertragsgemäßen Tagesmiete für jeden Verzugstag fällig. TentFriend behält sich vor höhere Schäden geltend zu machen, gegen Nachweis geltend zu machen.

Bei Rückgabe eines gemieteten Artikels mehr als 6 Tage vor Mietenende, erfolgt eine Rückerstattung von 50% der nicht genutzten Tage

Versicherung

Der gemietete Artikel ist, sofern keine Versicherung seitens des Mieters abgeschlossen wird, nicht versichert. TentFriend bietet für Zelte ein Schadensversicherung an. Der Selbstbehalt je Schadensfall beträgt 50,00 EUR. Versichert sind Schäden durch Tiere, Wetter und Feuer. Ausgeschllossen sind Schäden durch unsachgemäße Bedienung, Zweckentfremdung und Totalverlust durch z.B. Diebstahl.

Gebrauch

Der gemietete Artikel ist nur entsprechend seiner Funktion und Einsatzbedingungen pfleglich zu benutzen.
Beim Gebrauch der Ausrüstung ist insbesondere zu beachten:
a) Die Ausrüstung ist vor offenem Feuer zu schützen. Schäden durch Feuer, Funkenflug und Asche sind keine Schäden im Rahmen des üblichen Verschleißes.
b) Insektenspray kann das Material der Ausrüstung beschädigen und darf deshalb nicht in der Nähe der Ausrüstung verwendet werden.
c) Bei Zelten: Zum Schutz des Innenzeltbodens muss die mitgelieferte Zeltunterlage verwendet werden.
d) Isomatten und Schlafsäcke dürfen nur auf weichem Untergrund benutzt werden.
e) Um Schimmelbildung zu vermeiden, darf nasse Ausrüstung nicht längere Zeit verpackt sein.
f) Die Ausrüstung darf von Ihnen nicht mit Waschmittel gewaschen oder chemisch gereinigt werden.
g) Die Ausrüstung darf nicht in einer Waschmaschine gewaschen werden.
h) Eine Trocknung von Ausrüstung mittels Wäscheschleuder oder Wäschetrockner kann das Material schädigen und ist deshalb nicht erlaubt.
Die Weitergabe an dritte Personen ist nicht gestattet.

Verlust und Beschädigungen während der Mietzeit

Der Vermieter trägt die gewöhnliche Abnutzung der Mietsache. Schäden und Verluste die durch schuldhaftes Verhalten des Mieters oder durch Dritte entstehen, gehen zu Lasten des Mieters. Dieses gilt insbesondere auch durch Verlust durch Transportverweigerung von benzinbetriebenen Kochgeräten durch Airlines, sowie Schäden durch Brand, Sturm, Gewitter, Hagel, Wasser, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus. Der Mieter darf ohne die Zustimmung des Vermieters keine Veränderungen oder Instandsetzungen an der Mietsache vornehmen oder vornehmen lassen. Alle sich hieraus ergebenden Folgen gehen zu Lasten des Mieters. Der Vermieter behält sich vor eine Mietkaution als Sicherheitsleistung zu erheben.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Hamburg.

Verbindlichkeit des Vertrages

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TentFriend für Kaufverträge

Vertragsschluss

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen. Mit Anklicken des Buttons „bestellen“ gibt der Besteller ein verbindliches Angebot ab (§145BGB). Nach Eingang des Angebots erhält der Besteller eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der TentFriend bestätigt die Bestellung erhalten zu haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Ein Kaufvertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn TentFriend ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklärt oder die Ware ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung an den Besteller versendet.

Eigentumsvorbehalt

Die Gegenstände der Lieferungen bleiben Eigentum von TentFriend bis zur Erfüllung sämtlicher gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung bestehender Ansprüche.

Mängel und Garantie

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht.
Den Eintritt des Garantiefalls können Sie diesen schriftlich anzeigen an: TentFriend UG,Elbchaussee 16, 22765 Hamburg oder per E-Mail an team@gtentfriend.de
Ausgenommen von der Garantieleistung sind Kosten für:
a) Schäden, die durch höhere Gewalt (wie Blitzschlag, Wasser, Feuer, Krieg) entstanden sind;
b) Wartung, Reparatur oder Austausch von Verschleißteilen;
c) Transport sowie Auf- und Abbau der Produkte außerhalb Deutschland;
d) Missbrauch und zweckentfremdete Verwendung der Produkte sowie falsche Installation oder eigene Veränderung der Produkte;
Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

Sonstige Schadensersatzansprüche

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird. Schadensersatzansprüche verjähren nach Ablauf der vereinbarten Garantiezeit. Bei Schadensersatzansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Hamburg.

Verbindlichkeit des Vertrages

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich.